Weder gestern noch an einem Sonntag im Wunderland

Löwe reinGestern gab es wieder Kabeljau & Dorsch. Nein, nicht die Fischgerichte, sondern die Lesebühne. Das ist auch grundsätzlich erstmal eher nach meinem Geschmack als oller Fisch. Trotzdem soll es hier jetzt nicht um die Texte des Abends gehen, sondern um ein viel prosaischeres Thema als gelesene Prosa: Namen nämlich. So wurde Kabeljau & Dorsch wie immer im Alter roter Löwen rein serviert und wenn Nicht-Berliner ob dieser obskuren Bar-Benennung jetzt verwirrt sind, dann lasst mich versichern: Das ist hier ganz normal.

Da hast du An einem Sonntag im August plötzlich Driss im Wunderland mit Fräulein Wild, denn süß war gestern und erst sagt sie Lass uns Freunde bleiben und dann auf einmal Zu mir oder zu Dir und du denkst dir sowohlalsauch aber sagst lieber Entweder oder, du weißt schließlich Wo der Bär den Honig holt. Du schlägst ihr also vor: „Komm in Mein Haus am See und zwar weder gestern noch morgen, denn dort ist ein Natürlicher Lebensraum für Enten und Katzen wo wir ein Stück vom Glück erleben!„, aber sie denkt du bist ein Schaumschläger und sagt einfach: „NÖ!

Versteht mich nicht falsch: Als Autorin bin ich geradezu begeistert, dass man mit den Namen unserer Bars und Cafés dank einer unbestreitbaren Vorliebe für halbe Sätze, Zeitangaben und skurrile Kombinationen gleich ganze Kurzgeschichten erzählen kann. Als Leser vermisse ich jedoch die Zitation klassischer und moderner Lektüre. Wo ist das Verschieben wir’s auf morgen? Wann speise ich Im Schatten junger Mädchenblüte, wann trinke ich meinen Gin im Montags Mohn? Mir fehlt eine Innere Göttin (okay, nicht wirklich) und Der dessen Name nicht genannt werden darf (schon eher) und ich hätte auch nichts gegen einen gelegentlichen Abstecher ins Der Winter naht.

Aber nun, man kann nicht alles haben und so muss ich in der Regel rätseln, warum der Laden meiner Wahl denn nun so heißt und nicht anders. Wenigstens ist direkt gegenüber von meinem Balkon das Chinaski, ich muss also nicht ganz ohne Literatur. Im Fall hat des Alter roter Löwe rein hat der seltsame Name übrigens eine durchaus putzige Entstehungsgeschichte, früher war im selben Eckladen nämlich ein Pub und der hieß Old Red Lions Inn. Macht übersetzt: Alter roter Löwe rein. So einfach kann die Welt sein.

Ein Kommentar

Gib deinen ab →

  1. Herrlich. Einfach nur herrlich! Danke für das Schmunzeln im Sonnenschein. Oder besser „Auf Balkonien“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: