Druckfrische Dealerware

Fünfte
Die frisch gekrönte Autorinnenmutter bei der aufmerksamen Lektüre

Der Herr Ignasiak ist ein netter Mann. Sagt zumindest meine Mama. Die ist neuerdings Autorinnenmutter, was man am besten in etwa so betont wie Königinnenmutter. Erfahren hat sie ihren Status-Upgrade von besagtem Herrn Ignasiak. Dem Herrn Ignasiak gehört nämlich der quartus-Verlag und dort wiederum ist vor Kurzem – wie unlängst angekündigt – meine erste hochoffiziell gedruckte Kurzgeschichte erschienen.

(Noch) gibt es das besagte Werk, die Anthologie Die fünfte Dimension allerdings nur beim Verlag selbst, was dann eben auch zu dem erwähnten Telefonat zwischen meiner Mama, Verzeihung, der Autorinnenmutter und dem Herrn Ignasiak geführt hat und außerdem dazu, dass ich selbst weiterhin ohne Exemplare zu Hause sitze – Autorinnenmütter kommen in der Versandliste offenbar vor Autorinnen, was aber ja nur recht und billig ist.

Wer nun zufällig herausfinden möchte, an welcher Stelle der Orderreihenfolge er sich befindet, der wende sich vertrauensvoll an Herrn Igansiak (quartus-verlag@t-online.de / 03641 – 619005). Oder auch an die Autorinnenmutter, welcher der erster Schub an Exemplaren allerdings bereits ausgegangen ist. Wofür ich an dieser Stelle sowohl ihr danken möchte, als auch denen, die für diesen vorübergehenden Leerstand im heimischen Verkaufsregal gesorgt haben. Es ist ein tolles Gefühl, so von euch unterstützt zu werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: