Wo bist du denn, Gefühl fürs Leben?

Oberbaum Nebel

Auch ich habe jetzt endlich einmal „Herr Lehmann“ gelesen und das war sehr schön, aber ein bisschen traurig war es auch. Denn es stimmt schon, was ich in all den Jahren immer gehört habe, dass es eine gute Geschichte sei nämlich, aber dass es darum eigentlich gar nicht gehe und dass die Geschichte so gesehen auch schlecht hätte sein können, weil der Punkt eben ein ganz anderer sei, nämlich das Lebensgefühl, das sie einfange, darum gehe es letzten Endes, um das Lebensgefühl.

Weiterlesen

Alles sagen oder für immer schweigen

41228_153332524681231_3343331_n

Zwei Monate habe ich hier nicht geschrieben sagt WordPress und WordPress muss es ja wissen, im Gegensatz zu mir kennt WordPress sich mit Statistiken nämlich aus. Was WordPress nicht wissen muss, ich dagegen schon, ist der Grund für diese lange Zeit der Stille. Und in der Tat, ich weiß Bescheid, besser vielleicht als mir lieb ist; ich war nicht etwa zu beschäftigt oder zu faul oder zu wenig inspiriert oder zu abgelenkt. Nein, ich war einfach zu feige.

Weiterlesen

Von Jungfrauen und Altlasten

Wenn ich einen frischen Text schreibe, vor allem einen längeren, dann wünsche ich mir oft, ich könnte mir auch gleich einen neuen Laptop dafür anschaffen, einen der frei ist von Fotos, Musik und PDFs, irrtümlich heruntergeladenen und nie wieder gelöschten Programmen, rätselhaften Dateien noch rätselhafterer Herkunft und ohne dreiundzwanzig Ordner namens Neuer Ordner. Irgendwie wirkt die Vorstellung so verlockend: Ein lupenreines, unbenutztes, ja jungfräuliches Gerät – da kann doch eigentlich gar nichts mehr schief gehen mit dem Schreiben. Oder? Weiterlesen

Schickes Schimpfwort

shoe2

Neulich kam ich nach einer langen Busfahrt in ein Großraumbüro gehetzt,  mit verschwitztem Gesicht, genervtem Gemüt und Haaren, die in alle Richtungen abstanden. Und wurde prompt mit folgenden Worten begrüßt: „Du sieht aber schick aus heute!“ Selbst mir, normalerweise ein Muster an mimischer Selbstdisziplin, entglitten dabei ein wenig die Gesichtszüge. Weiterlesen